Herzlich Willkommen

und bitte, tritt ein in meine kleine aber feine Welt der Bücher



ACHTUNG INHALTSANGABEN


Um Enttäuschungen oder ähnlichem vorzubeugen, bitte ich ab hier zu beachten, das ich bei jeder meiner Buchbeschreibungen auch einen kleinen Einblick zum Inhalt abgebe!!


Donnerstag, 11. Februar 2010

Todsünde - Tess Gerritsen


Todsünde
Originaltitel: The Sinner
von Gerritsen, Tess
Gebundene Weltbild Sonderausgabe
Roman, Thriller
in deutscher Sprache, aus dem Amerikanischen von Andreas Jäger
2009, Weltbild
413 Seiten; 13,5 x 19,2 cm
ISBN -10: 3-8289-9617-5
ISBN -13: 978-3-8289-9617-5


Klapptext & zum Inhalt: Weihnachten naht, und in Boston herrscht klirrende Kälte. In einem Kloster nahe der Stadt wird die Novizin Camille Maginnes brutal erschlagen. Bei der Autopsie findet die Pathologin Maura Isles heraus, dass die junge Frau kurz vor ihrem Tod entbunden haben muss - doch von dem Baby fehlt zunächst jede Spur. Dann wird eine zweite Frauenleiche entdeckt, bei der Maura Anzeichen für eine frühere Lepra-Erkrankung feststellt. Detective jane Rizzoli, die mit den Ermittlungen betraut wird, und Maura decken eine Verbindung zwischen den beiden Fällen auf - und geraten unversehens in einen Abgrund aus Neid, Zorn und Habgier ...

Von der Autorin des Bestsellers "Die Chirurgin": Brillant konstruiert, glänzend geschrieben - und Nerven zerreißend spannend!

"Eine Weltklasseautorin!" ZDF

Tess Gerritsen war Internistin, bevor ihr mit dem Thriller "Kalte Herzen" der internationale Durchbruch gelang. Tess Gerritsen lebt mir ihrem Mann und ihren beiden Söhnen in Camden, Maine.


Mein Fazit:
Die, für mich als absoluten Laien auf dem Gebiet der Medizin, sehr präzise und ausführliche Beschreibung der Obduktionen, hat mich als in Bildern denkender Mensch, einige Male in diesem Thriller kurz ganz fest die Augen schliessen und einen kräftigen Atemzug nehmen lassen.
Die beiden Hauptdarstellerinnen könnten nur schwer noch unterschiedlicher sein, aber genau das läßt die beiden, sich so exzellent durch die Ermittlungen arbeiten. Leider waren einige wenige Entwicklungen vorhersehbar, wodurch die Spannung ein klein wenig gelitten hat. Aber es wird für mich definitiv nicht das letzte Buch dieser Schriftstellerin gewesen sein.

Dieses Buch stammt aus einer Reihe von medizinischen Thrillern um die Pathologin Maura Isles und der Detective-Frau (keine Ahnung wie dieses Wort in der weiblichen Form ausgedruckt werden sollte) Jane Rizzoli.



Kommentare:

  1. Das hört sich ja total spannend an, und da ich gerade mal wieder "nichts" zu lesen habe, werde ich mir dieses Buch noch einmal genauer anschauen!
    Vielen Dank für den guten Tipp!
    Ganz lieben Gruß
    Lilo

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Seelennahrung,

    danke für die Rezension; werde das Buch wohl eher nicht lesen, auch wenn das eigentlich mein Genre wäre...

    LG,
    Salomé

    AntwortenLöschen

Es freut mich das Du Dir die Zeit nimmst und einen Kommentar schreibst!


(c) Seelennahrung
Auszug aus "Die unendliche Geschichte" von Michael Ende, über die Leidenschaft zu Büchern:

"Wer niemals ganze Nachmittage lang mit glühenden Ohren und verstrubbeltem Haar über einem Buch saß und las uns las und die Welt um sich her vergaß, nicht mehr merkte, dass er hungrig wurde oder fror -
Wer niemals heimlich beim Schein einer Taschenlampe unter der Bettdecke gelesen hat, weil Vater oder Mutter oder sonst irgendeine besorgte Person einem das Licht ausknipste mit der gutgemeinten Begründung, man müsse jetzt schlafen, da man doch morgen so früh aus den Federn sollte -
Wer niemals offen oder im geheimen bitterliche Tränen vergossen hat, weil eine wunderbare Geschichte zu Ende ging und man Abschied nehmen mußte von den Gestalten, mit denen man gemeinsam so viele Abenteuer erlebt hatte, die man liebte und bewunderte, um die man gebangt und für die man gehofft hatte, und ohne deren Gesellschaft einem das Leben leer und sinnlos schien -
Wer nichts von alledem aus eigener Erfahrung kennt, nun, der wird warscheinlich nicht begreifen können, was" (Auszug Ende) Bücher für mich bedeuten